Obedience

Obedience ist eine Hundesportart, bei der es besonders auf die harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen ankommt. Obedience wird deshalb auch als die „Hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet

 

Bestandteile des Obedience sind u.a.:

Bei-Fuß-Gehen mit und ohne Leine, sitz, platz und steh aus der Bewegung, Bleib-Übungen mit und ohne Sichtkontakt, das Abrufen, Vorausschicken in eine Box, das Apportieren über Hindernisse und die Geruchsidentifikation aus mehreren Hölzern.

 

Ebenso gehört die Distanzkontrolle dazu. Dabei soll der Hund in großem Abstand zu seinem Hundeführer eine Reihe von Positionswechseln (sitz, platz, steh) ausführen , ohne sich dabei von der Stelle zu bewegen.

 

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein einigermaßen guter Grundgehorsam.

 

8 x 60 Minuten: 150,-

 

Dieser Kurs findet auch als Halbjahres- und Jahreskurs statt. Der Einstieg ist hier allerdings nur Hunden offen, die mit und Leine schon sehr gut im Gehorsam stehen und eine ordentliche Leinenführigkeit und Freifolge beherrschen. Für Quereinsteiger ist eine Einzelstunde zum Abgleich des Leistungsstands vorab obligatorisch.

News:

Neue Grundkurse ab Januar 2017:

24.01.: Mittwochs, 18 Uhr

27.01.: Samstags, 13 Uhr

08.03.: Donnerstags um 17 Uhr

Leinen los:

Neue Termine für die Gruppenspaziergänge im Januar & Februar

Workshop "Leinenführig an einem Tag":

Sonntag, 04.03., 11:00 Uhr

Erste Hilfe beim Hund:

Freitag, 16.03., 15:00 Uhr

Termine der nächsten Sachkundeprüfungen (Theorie) für Januar bis Februar.

Kontakt

Mo - Fr von 10:00 bis 16:00 Uhr erreichen Sie Anja Mische bei Fragen und für Terminabsprachen  im Büro:

0176 -  21 95 01 82

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Bremen - Training für Mensch und Tier